English EN French FR German DE Spanish ES
Gaptek-Logo png


Kleiderly

Sprachen Maschinelle Übersetzung

English EN French FR German DE Spanish ES

Ein abnehmbares Militärgebäude in der Antarktis

18. Mai 2022

Die katalanische Firma Gaptek baut modulare Anlagen für Verteidigung, Gesundheit und Logistik.

Alles beginnt mit drei Fragen. Zuerst. Warum dauert es so lange, etwas zu bauen? Zweite. Warum können wir eine Anlage nicht demontieren und woanders hinbringen? Dritte. Warum schwer recycelbare Materialien wie Beton verwenden? Und schließlich eine vierte, die sie alle zusammenführt. Warum bauen wir immer noch so wie vor 50 Jahren?

Die Antwort im Fall von Tomas Feliu, Jordi Vinyoles und Jordi Lacambra war zu schaffen Gaptek.

„Es ist ein Unternehmen, das Gebäude mit innovativer Technologie entwirft, herstellt und baut, die den Bauprozess verändert und Zeit, Kosten und Qualität verbessert“, sagt der Direktor ihrer Delegation in Madrid. Salvador Allende.

 

Es ist jedoch nicht irgendein Unternehmen. Erstens wegen des Prozesses. Gaptek baut seine Gebäude in Teilen, die von ihm patentierten Formen bereitgestellt werden. Diese Teile, die überall dort miteinander verbunden werden, wo die Konstruktion installiert werden muss, werden in Fabriken in Galizien, Italien und Saudi-Arabien hergestellt, mit denen das Unternehmen Vereinbarungen getroffen hat. Die Teile werden aus dem Logistikzentrum des Unternehmens in Porqueres (Girona) vertrieben. Die Teile verlassen diese katalanische Gemeinde in 20´- und 40´-Containern. Diese Größe erlaubt den Transport per LKW oder Schiff und im Notfall sogar per Flugzeug.

Letzteres ist der Schlüssel für einen der größten Kunden des Unternehmens: die Streitkräfte. Und hier liegt die andere große Einzigartigkeit dieses in Barcelona ansässigen Unternehmens, das neben dem Bau von Bürogebäuden oder großen Flächen wie Hangars und Lagern auch Arbeiten für die Spanier ausgeführt hat Verteidigungsministerium, hat für NGOs gebaut, das Hospital de Granollers in der schlimmsten Zeit der Pandemie erweitert und verfügt über Schuldesigns, die im Bedarfsfall einsatzbereit sind. Ohne die Preise zu vergessen, die bei internationalen Wettbewerben gewonnen wurden, die von der NATO gefördert wurden.

„Wir haben Infrastruktur für das Verteidigungsministerium gebaut, wie jetzt Hangars, Lagerhäuser, Werkstätten, Bürogebäude und sogar Gebäude für unsere Armee an einem so anspruchsvollen Ort wie der Antarktis: ein Lagerhaus und eine Werkstatt.“

Allende veranschaulicht. „Obwohl wir ein duales Unternehmen sind, da unsere Projekte sowohl für den zivilen als auch für den militärischen Bereich gelten, stellt der Verteidigungssektor einen sehr wichtigen Teil unserer Geschäftsrichtung dar“, begründet er.

Der Manager führt dies darauf zurück, dass das Bauen auf diese Weise viel nachhaltiger ist, dass das Verfahren die Kosten- und Zeitkontrolle stark begünstigt und dass es sich um dauerhafte, aber übertragbare Konstruktionen handelt. „Die verschiedenen Dienste des Verteidigungsministeriums sind auf das Problem der Schließung militärischer Einrichtungen gestoßen, was dazu geführt hat, dass traditionelle Infrastrukturen im Boden verankert geblieben sind“, erklärt der Manager. „Unsere Lösung bietet dieses Plus, Infrastrukturen ändern zu können, egal wie groß sie auch sein mögen, und das zu vernachlässigbaren Kosten im Vergleich zu einer neuen Infrastruktur“, fährt er fort.

 

Das Unternehmen, das gerade dabei ist, sich von den durch die Pandemie verursachten Einbrüchen zu erholen – hatte zuvor einen Umsatz von rund 20 Millionen – beschäftigt 50 Mitarbeiter und plant, in den kommenden Jahren schrittweise zu wachsen.

 

„Obwohl unsere Gebäude allmählich bekannt werden, befinden wir uns noch in der Phase, unsere Technologie bekannt zu machen, weil sie relativ neu ist“, räumt der Manager ein, denn er schließt künftig keine Türen: „Die Grundidee ist, dass wir ein System haben, mit dem wir praktisch alles machen können: Krankenhäuser, Märkte, Schulen … praktisch alles, was benötigt wird“, schließt er und betont sein besonderes Interesse an der Förderung der Nachhaltigkeit der Kreislaufwirtschaft.

 

-Paula Clemente.

Inhalt im Besitz von Gaptek.
Layout von der Gaptek Marketingabteilung.
Urheberrecht 2022.

Publication d'El Periódico vom 8. Mai 2022 Beilage – Unternehmen

Unsere Lösungen erfüllen die anspruchsvollsten Standards und Zertifizierungen sowie die fortschrittlichste Technologie, die militärische Infrastrukturen benötigen, um ihre Mission überall dort zu erfüllen, wo sie benötigt wird.
Lösungen
  • Hangars
  • Militärbasis
  • Gewerberäume
  • Shelters
Strukturen
GAPTEK ARCH GAPTEK FLAT GAPTEK MODULAR

Wir machen Wirklichkeit dein Projekt

Lernen Sie unsere Fähigkeiten kennen. Wir laden Sie ein, sich unser Unternehmensvideo anzusehen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne bei der Verwirklichung Ihres Projekts.